Artificial Lift PCM

Gestängestrang – Fördersysteme für Erdöl

PCM liefert ein komplettes Produktspektrum für den Aufbau Ihres Gestängestrangs.

  • Zentrierelemente HT
  • PCM Bohrstrang
  • PCM Nicht-rotierende Zentrierelemente
  • PCM Gestängegestrang

Gestänge

PCM liefert konventionelle Saugpumpenstangen, hohle Saugpumpenstangen und durchgehende Stangen für eine Vielzahl von Anwendungen. Die Auswahl des richtigen Gestänges kann ausschlaggebend sein für den Rohrleitungsverschleiß, die Torsionsbeständigkeit und die Bohrlochgeometrie, die eine große Neigung (DLS – Dog Leg Severity) aufweisen kann. PCM liefert auch Gestänge für Anwendungen im Hochtemperaturbereich.

Nicht-rotierende Zentrierelemente

Ein künstliches Fördersystem (ALS – Artificial Lift System), das in geneigten oder horizontalen Bohrlöchern installiert ist, muss so angelegt sein, dass die Wechselwirkung zwischen Gestängestrang und Rohrleitung berücksichtigt wird, die Torsionsbelastungen für das Gestänge zur Folge haben kann. Diese Belastungen entstehen durch die Reibung zwischen Gestängestrang und Rohrleitungsstrang. Hohe Kontaktbelastungen können einen vorzeitigen Ausfall des Rohrleitungssystems und eine vorzeitige Ermüdung des Gestängestrangs verursachen. Wir empfehlen den Einsatz eines nicht-rotierenden Zentrierelement von PCM an den Stellen in Ihrem Bohrloch, an denen hohe Kontaktbelastungen auftreten, um dem vorzeitigen Verschleiß des Rohrleitungssystems vorzubeugen.

PCM hat Konstruktionsrichtlinien festgelegt, die die vorstehenden Parameter für geneigte/ horizontale Bohrlöcher bei der Verwendung unserer urheberrechtlich geschützten PCM-Design-Software berücksichtigen. Das Programm berechnet die Kontaktbelastungen automatisch und zeigt dem Konstrukteur genau an, wo Zentrierelemente vorgesehen werden sollten. PCM liefert auch nicht-rotierende Zentrierelemente für Anwendungen im Hochtemperaturbereich.