PCM Vulcain™ erreicht in einem mit Dampf gefluteten Bohrfeld im Nahen Osten

1617 Tage Betriebsdauer für eine PCM Vulcain ™ 220V1000, erreicht in einem mit Dampf gefluteten Bohrfeld im Nahen Osten.

Eine PCM Vulcain ™ Einheit wurde am 1. März 2011 in Betrieb genommen, mit einer Ganzmetall-Exzenterschneckenpumpe Typ 220V1000, einem Hochtemperatur- Dichtungssystem an der Oberfläche und einem High temperatur preventer. Die Pumpe wird mit einem 90 kW-Motor und continius rods 1''1 / 8 betrieben.

Schlüsseldaten der Bohrung

  • 15 API oil
  • Pumpeneinstellung Tiefe von 825 mTVD
  • Water Cut 75%
  • Bohrlochwinkel 65 °

Produktionsparameter

  • Durchschnittliche Produktion 880bpd über den gesamten Produktionszyklus
  • Durchschnittsgeschwindigkeit 237 Umdrehungen pro Minute
  • Durchschnittliche PIP 116psi
  • hohe Bohrloch-T °
  • Well head T ° von 176 ° F bis 346 ° F

Die Pumpe wurde aufgrund  geringen Wirkungsgrads (19%) am 6. August 2015 nach 1617 Tage Dauerbetrieb gezogen (Zwischenzeitlich wurden nur Änderungen am drivehead durchgeführt).

Insgesamt hat die Pumpe eine stetige und effiziente Produktion (Gesamtproduktion 1 423 427 bbl Flüssigkeit) erreicht, konnte hohe Schwankungen der Viskosität und Temperatur meistern, arbeitete ebenso bei sehr niedrigen Zulaufhöhen und konnte dank des VSD einen breiten Bereich von Fördermengen abdecken.

Die All-Metall- PCP verbindet die Vorteile der herkömmlichen PCP mit der Einsatzmöglichkeit bei hohen Betriebstemperaturen über 150°C durch Dampfaktivierung. Selbst eine Dampfmitförderung ist möglich. Dies eröffnet neue Türen zur Erschließung und Entwicklung von Bohrungen mit Wasserdampfaktivierung.