PCM Food
Finden Sie Ihre Pumpe
Alle Felder sind erforderlich

Dosierstationen für Zusatzstoffe

Diese Dosierstation ist ideal für die Enspritzung von flüssigen oder konzentrierten Lebensmittelzusatzstoffen.

Die PCM Additivstation wurde konzipiert für eine akurate Dosierung von flüssigen Additiven in Milchprodukte oder Basisprodukte im Lebensmittelbereich. Die PCM Additivstation ist kompakt und lässt sich leicht in bestehende Anlagen integrieren. Sie kann mit der Abfüllanlage oder Verpackungsmaschine synchronisiert, oder dem Durchfluss des Hauptproduktes angepasst werden. Ausgestattet mit einem Edelstahl-Ansaugstab mit Niveausonde zur Erkennung des Produktendes, entspricht die Additivstation perfekt den Anforderungen von Nutzern, die auf eine sichere und genaue Dosierung innerhalb ihres Prozesses Wert legen.  

Ein Palmölhersteller in West-Afrika benutzt die PCM Additivstation zur Dosierung von Vitamin A in die Ölflaschen. Davor wurde das Vitaminadditiv in einem Bottich mit dem Öl vermischt. Hierbei musste man eine entsprechend große Menge Vitamin zugeben, um zu gewährleisten, dass jede Flasche die erforderliche Menge enthielt. Nach dem Umstellen auf die PCM in-line-Dosierung konnte 50% des Additivs eingespart werden.

Ausstattung 

  • Pumpen
  • Schaltschrank
  • CIP Reinigung des Dosierers und seines Einspritzventils
  • Halterung der Additivbehälter
  • Ansaugschläuche
  • PCM Additive Station

Vorteile

Arbeitsplatz- und Produktionssicherheit

  • Sauglanze in Edelstahl mit Niveaustandserkennung.

Gebrauchsfertig

  • Einsatzbereit und leicht zu installieren
  • Schalt- und Kontrollschrank
  • Regulierung über Durchflussmesser oder Temperaturfühler

Lebensmittelsicherheit

  • Beseitigung von Produktrisiken ohne Dosierzutaten
  • Sauglanze mit CIP Schläuchen

Dosys™ Pumpentechnologie

Eigenschaften

Abhängig von der eingesetzten Dosys™ Pumpe

  • Druck: 20 bar max
  • Kadenz: 60 Hübe/min (wenn die Pumpe auf maximale Förderleistung eingestellt ist)
  • Reproduzierbarkeit: +/- 0,5%
  • Mindestdosierung in diesem Prozess: 0,1 cc
  • Dosierung zwischen 4,07 to 40,7 cc

Märkte